Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse

Kennt ihr das? Man steht beim Bäcker vor der Brotauswahl und denkt: Irgendwie hätte ich heut' Lust auf was anderes! Spätestens dann wird es Zeit, die Sache mal selbst anzugehen. Ein bisschen Zeit braucht man für das Backen dieser Focaccia natürlich schon, aber keine Angst: das meiste davon ist die Wartezeit während der Teig gehen muss. Wie wäre es, wenn ihr währenddessen schon mal den Grill klarmacht und vielleicht noch ein Salätchen zaubert? Die Focaccia schmeckt zwar auch solo wunderbar, ist aber ein ebenso perfekter Begleiter zu jedem Grillabend.

Die Zutaten für dieses ligurische Brot sind weitgehend flexibel: Ihr könnt zum Beispiel mit den Mehlsorten variieren, Honig anstelle von Zucker verwenden oder das Süßungsmittel ganz weglassen. Gerade bei den Ingredienzien für die Füllung könnt ihr euch austoben und verwenden was euch schmeckt und/oder euer Vorratsschrank so hergibt. Auch süße Focaccia-Varianten, zum Beispiel mit Birnen und Mandeln sind nicht zu verachten.


Quick-Facts

reine Vorbereitungszeit: ,
Backzeit:,
Gesamt:(+ Gehzeit von 1 Std. und weiteren 30 Min.)
leicht
gering

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse - Zutaten

Zutaten für ein Brot


Brotteig:


  • 250g Weizenmehl
  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • ca. 250ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Füllung:


  • 100g Schwarze Oliven (entsteint)
  • 100g Getrocknete Tomaten in Olivenöl
  • 100g Schafskäse
  • 1 EL Pinienkerne
  • Frische Kräuter
  • 1 TL Tomatenmark
Der Teig ist im Grunde ein klassischer Hefeteig und wird in ähnlicher Form unter anderem auch für Pizza verwendet. Den Zucker gebe quasi als süßen Gegenpart zu den ansonsten eher deftigen Zutaten der Füllung hinein.

Teig vorbereiten:


  1. Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Etwa 2/3 des Wassers dazugeben und etwa 5 Minuten lang zu einem glatten Teig kneten.
  3. Teig ist klebrig und feucht? -> etwas Mehl dazugeben und ordentlich weiterkneten.
  4. Teig ist bröselig und trocken? -> etwas Wasser dazugeben und ordentlich weiterkneten.
  5. Teig in der Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.
Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse - Teig gehen lassen

Nach einer Stunde sollte sich das Volumen des Teiges in etwa verdoppelt haben. Dann ist der Teig bereit zur weiteren Verarbeitung.

Füllung vorbereiten und unterkneten:


  1. Tomaten aus dem Öl nehmen und auf ein Küchentuch legen. Das Öl bitte aufheben!
  2. Abgetropfte Tomaten, Oliven und Schafskäse in Würfel schneiden. Kräuter fein hacken.
  3. Alle Zutaten zum aufgegangenen Teig geben, 1 EL vom Olivenöl der Tomaten dazugeben.
  4. Teig mit der Füllung nochmals durchkneten, so dass sich alle Zutaten gut verteilen.
  5. Teig in eine Form (oder auf ein Backblech) geben und abgedeckt nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen.
  6. Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze heizen und das aufgegangene Brot ca. 35 Minuten backen.

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse - Teig und Füllung

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse - Teig nochmal gehen lassen

Die Focaccia liegt ja irgendwo zwischen Pizza und Fladenbrot und kommt deshalb eher flach daher. Wenn ihr eurem Brot ein wenig Form geben wollt, gebt es in eine runde Kuchenform oder, wie ich hier, in einen Bräter. Gebt ihr der Focaccia noch etwas Zeit vor dem Backen, dann verdoppelt sich ihr Volumen nochmals.

Viel Spaß beim Nachbacken und Buon appetito!

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse - Vollansicht

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse - Scheiben

Focaccia mit Oliven, getrockneten Tomaten und Schafskäse

Könnte Dir auch gefallen:

0 Kommentare: