Chorizo-Paprika-Quiche mit Champignons

Chorizo-Paprika-Quiche

Der Belag dieser Quiche erinnert an die Tortilla bei meinem Lieblingsspanier: Chorizo, frische Paprika, Champgignons und Zwiebeln dazu kommt Manchego und etwas geräucherter Paprika. Nur auf die Kartoffel - nicht unwesentlich bei der Tortilla ;-) - habe ich bei diesem Rezept verzichtet. Dafür kommt hier wieder ein Joghurt-Öl-Teig zum Einsatz. Der ist sehr schnell hergestellt und braucht keine Geh- oder Ruhezeit. Damit schafft es die fertige Chorizo-Paprika Quiche in nur ca. 45 Minuten auf eure Teller.


Quick-Facts

reine Arbeitszeit: , Gesamtzeit:
einfach
günstig

Chorizo-Paprika-Quiche-Zutaten

Zutaten (für eine Tarte- oder Quicheform mit ca. 26 cm Durchmesser)


Für den Belag:

  • 200g Chorizo (spanische Paprikasalami)
  • 1 Paprikaschote (rot/grün/gelb)
  • 100g Champignons
  • 1 kl. Zwiebel oder Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz

Für die Eier-Milch:

  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 50g Manchego
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver (Pimenton Ahumado)oder "normales" Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 130g Joghurt
  • 30ml Öl
  • 30ml Milch
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Beim Pimenton Ahumado solltet ihr die angegebene Menge eurem persönlichen Geschmack anpassen. Die Räuchernote des Paprikapulvers kann schnell sehr dominant werden und wer nicht unbedingt auf das Aroma steht, sollte evtl. normales, ungeräuchertes Pulver vorziehen.

Teig herstellen

  1. Mehl, Backpulver und Salz vermischen
  2. Joghurt, Öl und Milch dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten, eventuell noch etwas Mehl zugeben
  3. Ausrollen und in die (gefettete) Form geben, dabei einen 1-2 cm hohen Rand formen
  4. Backofen auf 170 Grad Unter-und Oberhitze vorheizen
Chorizo-Paprika-Quiche - Anbraten der Zutaten

Belag vorbereiten

  1. Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln und mit einem Schuss Olivenöl in eine heiße Pfanne geben.
  2. Paprika und Chorizo in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Herdplatte auf mittlere Hitze reduzieren
  3. Nach etwa 2 Minuten die klein geschnittene Zwiebel und den Knoblauch mit dazu geben und noch weitere zwei Minuten bruzzeln lassen.
  4. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
Chorizo-Paprika-Quiche - Eier-Milch-Mischung

Eier-Milch vorbereiten

  1. Eier in einer Schüssel aufschlagen, Milch, Paprikapulver und geriebenen Manchego dazugeben und verquirlen.
  2. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Chorizo-Paprika-Quiche - Auf Teig verteilen

Alles auf den Teig und ab in den Ofen

  1. Zunächst den Pfanneninhalt auf dem Teig verteilen, dann die Eier-Milch-Mischung drüber geben.
  2. Für ca. 25 Minuten in den Ofen geben, dann sollte die Eiermasse gestockt und der Teig leicht gebräunt sein.
Chorizo-Paprika-Quiche

Chorizo-Paprika-Quiche

Chorizo-Paprika-Quiche

Ein (spanisches) Bierchen passt prima zu dieser pikanten Quiche. Guten Appetit oder vielmehr ¡que aproveche!

Chorizo-Paprika Quiche mit Champignons

Könnte Dir auch gefallen:

0 Kommentare: